Die besten AuszeitOrte

24 Stunden Auszeit // Vogelgespräche

Vogelgespräche

Als ich ankomme ist es brütend heiß und ich schnaufe ein wenig, als ich den Weinberg hoch kraxle.
 
Da steht der bunte Zirkuswagen schon. Er scheint mich zu erwarten.
 
Meine Neugier hat mich an diesen Ort getrieben, nachdem eine Freundin von ihm erzählt hat.
 

Immer im September findet das Projekt „Vogelgespräche“ statt. Man kann alleine oder mit einer Begleitung jeweils 24 Stunden in einem umgebauten Zirkuswagen im Weinberg verbringen.

 
Die einzige Aufgabe besteht darin, den Weinberg zu hüten. Genau genommen, geht es darum, eigene Mittel und Möglichkeiten zu finden, die Vögel davon abzuhalten, die reifen Weintrauben zu fressen.
 
Angekommen.
 
Der Zirkuswagen ist einfach und sehr liebevoll eingerichtet. Ein bisschen hippie – aber sehr einladend.
 
 
Du möchtest weiterlesen? Alle Berichte über die AuszeitOrte, die ich besucht habe, findest du jetzt auf der neuen Website ZENPLACES.
Ich schreibe dort über die besten Orte, um still zu werden, Kraft zu tanken und bei sich anzukommen.
Den Artikel über meine 24 Stunden in einem Zirkuswagen – allein mitten im Weinberg findest du hier.

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Wolfgang Neumann
    5. Oktober 2016 at 11:22

    Sabine Danke für Deine absolut tollen Berichte und Deine Lebenseinstellung und Deine persönliche Philosophie –
    Super – modern – zeitgeistig …weiter so -liebe Grüße aus Salzburg – Wolfgang

    • LessWorkMoreZen
      Reply
      LessWorkMoreZen
      5. Oktober 2016 at 11:53

      Danke Wolfgang für dein tolles Feedback! Das macht Mut! Lieben Gruß, Sabine

  • Reply
    Rhena
    10. Oktober 2016 at 13:47

    Hallo Sabine!
    Ich kann mich Wolfgang nur anschließen, Deine Berichte „machen“ etwas mit mir…sie bringen mich zum Innenhalten, Nachspüren und Umdenken!
    DANKE, Danke, Danke!!!

    • LessWorkMoreZen
      Reply
      LessWorkMoreZen
      10. Oktober 2016 at 14:04

      Liebe Rhena, das freut mich wirklich sehr. So ist es gedacht. Kommentare wie deiner erinnern mich daran, warum ich diese Berichte schreibe … Sie bestärken mich darin, weiter zu machen. Ich danke Dir dafür! Beste Grüße, Sabine

    Leave a Reply