Die besten Bücher über Meditation

Buchtipp Meditation für Anfänger

Der Vorweihnachtsrummel hat begonnen – alle flitzen wie besessen durch die Stadt.
Du bist komplett entspannt, sitzt auf deinem Sofa und zählst die Blätter, die vom Baum rieseln.
Ein Wunschtraum? Nein – du kannst einiges tun, um auch in dieser verflixt chaotischen Zeit den Kopf über Wasser zu halten.
 

Es ist der perfekte Zeitpunkt, um mit dem Meditieren zu beginnen.

 
Und damit Dir das ein bisschen leichter fällt, habe ich eine Empfehlung: das Buch Meditation für Anfänger von Jack Kornfield.
 
buchtipp_meditation
 
Das schön gemachte kleine Büchlein mit integrierter CD ist ein wunderbarer Einstieg in die Meditation.
Jack Kornfield ist ein Lehrer, der einen behutsam durch die ersten Schritte führt, ohne mit langen Vorträgen zu philosophischen oder buddhistischen Hintergründen zu überfordern.
Im Gegenteil, die Grundlagen werden mit viel Wärme und Klarheit alltagstauglich und undogmatisch dargestellt.
 
Einfach die CD einlegen und schon kann es losgehen.
Ohne große Umwege wirst du Schritt für Schritt an die Meditation herangeführt. Kinderleicht.
 
Auf der CD sind 8 unterschiedliche geführte Meditationen enthalten. Sie alle basieren auf der buddhistischen Achtsamkeitsmeditation und werden im Buch ausführlich erklärt.
 
Die Themen:
 
1. Verbindung mit dem Atem aufnehmen
2. Mit Körperempfindungen arbeiten
3. Mit Gefühlen arbeiten
4. Die Gedanken beobachten
5. Vergebungs – Meditation
6. Herzensgüte – Meditation
7. Eine Meditation beim Essen
8. Eine Meditation beim Gehen
 
Das Buch gibt es hier: Meditation für Anfänger
 
Und das Beste: ein Büchlein wird verlost!
 
Schreibe unter diesen Beitrag einen Kommentar (hier auf dem Blog, nicht auf Facebook), warum du das Buch haben möchtest und ich werde bis Ende November per Los eine(n) Gewinner(in) bestimmen und benachrichtigen!
Der Rechtsweg ist dabei natürlich ausgeschlossen.
 
Los geht´s! 😉
 
PS: Die Gewinnerin wurde inzwischen per Los ermittelt und benachrichtigt!
 

17 Comments

  • Reply
    Angie
    19. November 2015 at 19:17

    DAS!!!!wärefürmichendlichmaleinAnlasswiedermitderMeditationanzufangenunddranzubleiben!! IchhabeschonunzäääääähligeVersuchegestartet….NIX!!!!
    (Du siehst, mein hektischer Zustand ist unüberlesbar 🙂 …. das Büchlein wäre genau richtig für mich!)
    Liebe Grüsse von Angie

    • LessWorkMoreZen
      Reply
      LessWorkMoreZen
      19. November 2015 at 19:18

      Ich drück dir die Daumen! 😉
      Liebe Grüße,
      Sabine

  • Reply
    Suse
    19. November 2015 at 19:39

    Ich möchte sitzen statt flitzen. ♡

    • LessWorkMoreZen
      Reply
      LessWorkMoreZen
      19. November 2015 at 19:47

      Ha Ha! 🙂 🙂

  • Reply
    Natalie
    19. November 2015 at 19:48

    Warum ich hoffe, das Buch zu gewinnen.. ich konnte früher gut meditieren, habe aber die Verbindung verloren. Ich bin unkonzentriert. Ich bin nicht mehr so Shanti. Wäre ich aber gern 🙂 Und ich glaube, dass die Dinge immer ihren Weg zu einem finden, so wie die Meditation zu mir. Alles gute und danke für den Blog!

    • LessWorkMoreZen
      Reply
      LessWorkMoreZen
      21. November 2015 at 16:46

      Hallo Natalie, sehr gerne! Manchmal muss man einfach nur dranbleiben… ich habe auch immer wieder Durststrecken. Da hilft nur: Durchhalten! LG Sabine

  • Reply
    Danny
    19. November 2015 at 19:49

    Wer schon einmal eine Kita von innen erlebt hat, weiß sicherlich, warum ICH mich hier bewerbe 😉
    Ich arbeite als Kita-Leitung mit 75 Kindern – „chaotische Zeit“ ist ganzjährig Alltag! Grund genug neue Wege zu finden!
    Ich habe das Glück mir in meiner Rolle den Multiplikator-Effekt zunutze zu machen. Deshalb könnte nicht nur ich, sondern auch etliche Kinder und ihre Eltern sowie meine Mitarbeiter_innen zukünftig gehörig dazulernen…

    • LessWorkMoreZen
      Reply
      LessWorkMoreZen
      21. November 2015 at 16:47

      Yeah! Ich finde es toll, wenn man mit Kindern meditiert! Herzlichst, Sabine

  • Reply
    Anja
    19. November 2015 at 20:40

    anfangen mit Meditation – lass mich wieder anfangen damit! meine innere ruhe wieder finden, frieden und stille tanken. das könnte ich jetzt wirklich brauchen. hört sich so an, als wäre dies ein wink des unterbewussten.

    • LessWorkMoreZen
      Reply
      LessWorkMoreZen
      21. November 2015 at 16:47

      Wer weiss?
      Liebe Grüße,
      Sabine

  • Reply
    Ludwig Walther
    19. November 2015 at 20:47

    Ich sehne mich nach tiefer Ruhe, nach innerem Frieden und Gelassenheit sowie Gleichmut den Ereignissen des Lebens gegenüber. Ich wünsche mir das Buch, damit sich meine Sehnsüchte erfüllen können.

  • Reply
    Martin
    19. November 2015 at 23:01

    Hallo Sabine,

    ich hätte das gerne, damit ich endlich wieder anfange zu meditieren. Ich brauch das so, aber alles bekomme ich noch nicht hin.
    Ich übe mich gerade in “ being a wonderfull i m p e r f e c t human being, embreathing this life every Moment in me and surrendering to it, trying not to defend“ 🙂
    Aus dem Film „awake“, gibts auf Youtube kostenlos – sehr sehenswert weil lernenswert.

    Möge der das Buch gewinnen, das es am nötigsten braucht und sich am wenigstens leisten kann.

    Namasté
    Martin

  • Reply
    Claudia
    20. November 2015 at 19:56

    Ich will schon so lange beginnen…. Zumindest schaffe ich es 1 mal die Woche zum Yoga,
    Innere Ruhe und Ausgeglichenheit das wünsche ich mir.
    Lg claudia

  • Reply
    Tanja Hammerschmidt
    20. November 2015 at 20:38

    huhuh von mir 🙂

    da ich krankheitsbedingt etwas an mir und mit mir zu arbeiten habe und auch im moment meine innere mitte kennenlerne, würde ich mich natürlich sehr freuen, hilfsmittel *umsonst* zu bekommen 🙂

    lg

  • Reply
    Folko STANK
    21. November 2015 at 14:27

    Ich bin FMS-Patient. Linderung verschaffe ich mir mit Feldenkrais und Chi-Gon. Man hat mir Empfohlen mit Meditation zu beginnen, doch diverse Hörbücher helfen nicht wirklich weiter. Ich würde es gerne mit Ihrer Empfehlung versuchen 🙂

  • Reply
    Luna
    24. November 2015 at 11:51

    ..um mit einem Buch mehr umzuziehen. 😉
    Ich krempel gerade mein Leben um, alles wird neu, ich möchte meiner inneren Stimme folgen. Das Buch wäre ein tolles Instrument dafür!

  • Reply
    Nicole
    27. November 2015 at 11:13

    Ich teile das Los von vielen: Vollzeitjob, Mama, Ehefrau, Tochter….alles und jeder zerrt an mir. Ich möchte mich nicht mehr so erschöpft und deprimiert fühlen. Es muss doch noch etwas anderes in meinem Leben geben? Vielleich ist Meditation ein Weg?

  • Leave a Reply